werkzeugkasten

Mobiler Journalismus: #MojoMeeting in Bochum am 23.2.3018

Teile diesen Beitrag | Share this arcticle

Kai Rüsberg und Bernhard Lill organisieren das Barcamp #MojoMeeting in Bochum.

UPDATE (14.2.2018): Das erste deutsche #MojoMeeting am 23.2.2018 in Bochum ist ausgebucht! Yippiyay!! Es gibt aber noch einige reservierte Plätze für Teilnehmende des nrw.medialab. Meldet euch dort an, dann könnt ihr auch bei den kostenlosen Workshops des #MojoMeetings mitmachen. Anmeldung für 1. MediaLAB.NRW 2018.

Kai Rüsberg und ich organisieren das erste deutsche #MojoMeeting. Das Barcamp findet am 23.2.2018 in Bochum statt und dreht sich um Mobile Storytelling, Instagram-Stories, mobilen Journalismus und die Frage, wie man damit Geld verdienen kann.

Programm:

Von 9 bis 13 Uhr wird es Workshops geben. Fest eingeplant als Trainer sind:

• Heike Stiegler, Bayrischer Rundfunk: Instagram-Stories

• Michael Stein, Bambule.de: Wie sich Lokaljournalisten schnell eine Webseite bauen können

• Bianca-Maria Rathay, sohandy.de: mit mobilem Journalismus Geld verdienen

• Frank Lechtenberg, Professor für Medienproduktion, Hochschule OWL: Apps, Tools und Smartphones im professionellen Journalismus

• Christina Quast,Düsseldorf : Online-Tools für mobile Journalisten

• Kai Rüsberg, MediaLab.NRW und ARD-Journalist: schnelle, mobile #Oneshot-Video Reportagen

• Bernhard Lill, Journalist und Trainer: Mobile Storytelling

Ab 14 Uhr findet ein geführter Photo-Walk statt und zwar durch das Viertel Stahlhausen.

Kostenlose Anmeldung und mehr Info: #medialab.nrw.

Und hier noch ein bisschen Promo-Material 😉

Kai Rüsberg und Bernhard Lill organisieren das #MojoMeeting in Bochum.

Kai Rüsberg und Bernhard Lill organisieren das Barcamp #MojoMeeting in Bochum.

Kai Rüsberg und Bernhard Lill organisieren das Barcamp #MojoMeeting in Bochum.