Qualität kommt nicht von Qual

Veröffentlicht 1 KommentarVeröffentlicht in meine meinung

Es scheint, dass in Deutschland der Beruf vor allem weh tun muss. Geht hingegen etwas leicht von der Hand, kann es sich nach allgemeiner Auffassung nur um ein Hobby handeln. Der Beruf ist eine ernste Angelegenenheit und muss uns alles abverlangen: Schweiß, Mühsal, Blut und Tränen, mindestens. Anders lässt sich auch der Ausspruch „Qualität kommt von Qual“, der überwiegend in journalistischen Kreisen immer wieder gern zitiert wird, nicht erklären. Mutmaßlich geht dieses Bonmot auf Wolf Schneider zurück, der hinzugefügt haben […]

Heribert Prantl über die Zukunft des Journalismus

Veröffentlicht Veröffentlicht in andere meinung

Dieser Tage wird ein neues, spannendes Buchprojekt der Journalisten und Herausgeber Christian Jakubetz, Ulrike Langer und Ralf Hohlfeld ausgeliefert: „Universalcode. Journalismus im digitalen Zeitalter“. (Besprechung folgt demnächst in diesem Blog). Christian Jakubetz begleitet die Veröffentlichung mit Podcasts. Im gerade erschienenen Beitrag befragt Pauline Tillmann Heribert Prantl, den Innenpolitik-Chef der Süddeutschen Zeitung, zur Zukunft des Journalismus. (Prantl hat auch das Vorwort zum Buch „Universalcode“ geschrieben.) http://soundcloud.com/cjakubetzuser/universalcode-podcast-3# © Christian Jakubetz