werkzeugkasten

Mobile Journalism: Ausrüstung fürs Video-Filmen

Teile diesen Beitrag | Share this arcticle

Die Kollegen von der Hamburger Akademie für Publizistik haben sich eine gute Halterung fürs Filmen mit dem Smartphone ausgedacht, die sie in ihren „Mobile Journalism“-Kursen einsetzen.

Der Journalist Bernhard Lill zeigt Ausrüstung für Mobile Journalism.

Da ich gerade einen Volontärskurs an der Akademie leite, habe ich sofort mein Galaxy Note 3 Neo genommen und die Ausrüstung ausprobiert. Die besteht aus …

… einer L-förmigen Platine mit Handgriff, auf die sich leicht ….

… ein Shoulderpod S1 über einen Blitzschuhadapter aufschrauben und …

… ein Videomic Pro der Firma Rode über einen Blitzzschuh einstecken lassen.

Ein zweiter Blitzschuh oben rechts (durch meinen Daumen verdeckt) bietet noch Platz für ein Fotolicht.

Mikrofon und Smartphone werden über einen TRRS-Adapter verbunden. Und das Ganze ist handlich und funktioniert blendend. Außerdem lässt es sich schnell zusammensetzen und wieder auseinandernehmen.

Ein Radio-Volontärskurs der Akademie hat dieses Mojo-Kit schon mal erfolgreich ausprobiert und folgendes pitschnasses MoJo-Video damit gedreht. Ab 1:44 übernimmt dann allerdings die GoPro für kurze Zeit das Filmen. Viel Spaß beim Zuschauen!