Schlagwörter: video

Why teaching Mobile Journalism with Android devices can be challenging

At Mojocon 2016 in Dublin, Javier Cabrera and Óscar Oncina of Yos Contenidos interviewed me about teaching Mojo in Germany. Here are my answers. //It’s also interesting what Mark Egan, BBC’s Marc Blank Settle and RTÈ’s Philip Bromwell have to say about Mobile Journalism in this video. But they’re mainly talking iPhones 😉 //

P.S. There’s one thing I wish I hadn’t said in this interview: that if you produce videos for TV you might want to grab an iPhone. I must have been (1) distracted (2) befuddled by a previous talk with Wytse Vellinga or (3) most likely both. 🙂

Trailer: Multimediales Projekt der Akademie für Publizistik

Am Dienstag, den 26. Mai, starte ich mit 19 Volontären der Hamburger Akademie für Publizistik ein multimediales Projekt. Schwerpunkt: mit dem Smartphone filmen, fotografieren, live streamen, produzieren. Einen Trailer zum Projekt gibt es schon jetzt:

Mobile Journalism: Ausrüstung fürs Video-Filmen

Die Kollegen von der Hamburger Akademie für Publizistik haben sich eine gute Halterung fürs Filmen mit dem Smartphone ausgedacht, die sie in ihren „Mobile Journalism“-Kursen einsetzen.

Der Journalist Bernhard Lill zeigt Ausrüstung für Mobile Journalism.

Da ich gerade einen Volontärskurs an der Akademie leite, habe ich sofort mein Galaxy Note 3 Neo genommen und die Ausrüstung ausprobiert. Die besteht aus …

… einer L-förmigen Platine mit Handgriff, auf die sich leicht ….

… ein Shoulderpod S1 über einen Blitzschuhadapter aufschrauben und …

… ein Videomic Pro der Firma Rode über einen Blitzzschuh einstecken lassen.

Ein zweiter Blitzschuh oben rechts (durch meinen Daumen verdeckt) bietet noch Platz für ein Fotolicht.

Mikrofon und Smartphone werden über einen TRRS-Adapter verbunden. Und das Ganze ist handlich und funktioniert blendend. Außerdem lässt es sich schnell zusammensetzen und wieder auseinandernehmen.

Ein Radio-Volontärskurs der Akademie hat dieses Mojo-Kit schon mal erfolgreich ausprobiert und folgendes pitschnasses MoJo-Video damit gedreht. Ab 1:44 übernimmt dann allerdings die GoPro für kurze Zeit das Filmen. Viel Spaß beim Zuschauen!